Support. Wir sind gerne für Sie da!

Wir setzen alles daran, dass unsere Web- und Mailserver 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr verfügbar sind. Sollten Sie jedoch einmal Support benötigen, sind wir für Sie da. Wir antworten schnell und zuverlässig.

Support anfragen
max. 4h Antwortzeit
043 500 33 55
Mo. – Fr. von 8 – 17 Uhr

Apple Mail (Big Sur)

Allgemeine Informationen über die benötigten Angaben:
Benutzerangaben: Posteingang/Postausgang und Ports

Schritt 1

Öffnen Sie in der Menüliste unter Mail die Einstellungen, klicken Sie oben auf Accounts und unten Links auf das "+" Zeichen und Wählen Sie als Anbieter Anderer Mail-Account aus:


Schritt 2

Geben Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und das dazugehörige Kennwort ein.


Schritt 3

Wählen Sie POP oder IMAP aus. Den Unterschied zwischen IMAP und POP finden Sie hier:

POP3
Das POP3-Protokoll ist ein Standardprotokoll im Internet. Es ermöglicht Ihnen, Ihre Mails von unserem Server herunterzuladen und sie danach zu löschen, oder aber sie dort für eine bestimmte Zeit liegen zu lassen. Der POP3-Zugriff ist schnell und unkompliziert, aber nicht so flexibel wie per IMAP.

IMAP
Das IMAP-Protokoll ermöglicht, Nachrichten auf dem Server selbst zu lesen, zu speichern und zu ordnen. Damit sind Sie unabhängig von Ihrem Standort oder Ihrem Mailprogramm. IMAP wird verwendet, wenn mehrere Systeme auf den selben E-Mail Account zugreifen.


Schritt 4

Es werden jetzt die Kontoeinstellungen gesucht. Dies kann etwas länger dauern. Warten Sie auf jeden Fall ab, bis folgendes Fenster erscheint wund wählen Sie Mail aus:


Schritt 5

Navigieren Sie erneut über Mail - Einstellungen - Account zum soeben erstellten Account und klicken Sie auf Erweitert. Setzen Sie den IMAP-Pfad-Präfix auf INBOX. Korrigieren Sie dort allenfalls den Port sowie (optional) die SSL-Verschlüsselung und setzen Sie die Authentifizierung auf Passwort. Deaktivieren Sie zusätzlich den Haken bei Accounteinstellungen automatisch erkennen und übernehmen.

Wählen Sie den Postausgangsserver aus und gehen Sie auf Erweitert. Entfernen Sie den Haken bei "Account Einstellungen automatisch erkennen" und übernehmen. Aktivieren Sie "SSL verwenden" und geben Sie beim Port 465 ein. Bitte kontrollieren Sie, dass bei Identifizierung Kennwort steht und als Benutzername Ihre ganz E-Mail-Adresse angegeben ist, sowohl das zugehörige Passwort.


Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne. Wir beantworten Ihre Fragen schnell und kompetent.